Aktuelles

AdK Arbeitskreis der Künstler Bergisch Gladbach e.V.

und Gastkünstler

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vom 05. bis 26. Mai 2019 sind Künstlerinnen und Künstler des AdK, dem Arbeitskreis der Künstler Bergisch Gladbach e.V. mit ihren Werken im Haus der Kunst zu Gast.

 

„Es ist alles eitel… Du siehst, wohin du siehst, nur Eitelkeit auf Erden. Was dieser heute baut, reißt jener morgen ein…“ Das Sonett von Andreas Gryphius, geschrieben vor fast 400 Jahren, ist die Betrachtung der Veränderung, des Vergehens, des Wandels unter dem Eindruck des alles zerstörenden Dreißigjährigen Krieg. „Eitelkeit“ bedeutete damals leerer Schein, Vergänglichkeit – das große Thema der Vanitas, die nicht aufzuhalten ist. In dem Kunstprojekt „Es ist alles eitel…“ haben Künstlerinnen und Künstler des Adk sowie einige Gastkünstler in Wort und Bild, in Tanz und Musik das uralte Thema umgesetzt – mit dem Bewusstsein für die Jetztzeit und den Bezügen zur Vergangenheit. Die Ausstellung wurde bereits im Kulturhaus Zanders in Bergisch Gladbach mit großem Erfolg gezeigt.

 

Der Kunstverein lädt herzlich ein zur Eröffnung der Ausstellung am Sonntag, dem 05. Mai 2019 um 11:30 Uhr.Die Vernissage beginnt mit einer Musik- und Tanzperformance. Die Einführung in die Ausstellung spricht die Kulturjournalistin Gisela Schwarz aus Bergisch Gladbach.

 

Fotos der Ausstellungseröffnung

Atelierbesuch bei Helga Mols